Author Topic: Killswitches für XLR  (Read 3987 times)

Offline voelki

  • Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Killswitches für XLR
« on: 21.10.2014, 16:44:37 »
Hallo,

da ich erstmal noch keinen Preamp habe, hatte ich überlegt als Übergangsvariante Killswitsches hinter die Frequenzweiche (DCX 2496) zu hängen und ordentliche Schalter dran zu bauen.

Was haltet ihr davon ? Was müsste man dabei beachten ?

Gruß
Micha Irie Ites

Offline Bensen

  • Member
  • **
  • Posts: 96
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #1 on: 21.10.2014, 19:28:25 »
Wofür dahinter extra Schalter bauen? Du kannst doch jeden einzelnen Kanalweg über die DCX "killen". Ein Knopfdruck und der Kanal ist stumm :-)

Offline voelki

  • Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #2 on: 22.10.2014, 08:51:09 »
Die Buttons von der DCX sind mir zu fummelig.
Möchte lieber Kippschalter haben.

Offline Mileswon

  • Member
  • **
  • Posts: 72
  • jah.rastafari
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #3 on: 25.10.2014, 16:27:05 »
Hey wir hatten mal die gleiche Idee, gibts hier auch nen Topic, mit Links zu passenden Schaltern. Warum wir es nicht gemacht haben:

Durch die Frequenzweiche läuft ja das gesamte Endsignal und nicht wie bei einem Pre-Amp verschiedenen Kanäle. Wenn man nun z.B. nur Bass will und die Höhen killt, ist auch der MC oder das Live-Instrument weggecuttet, und das geht gar nicht. Also macht die XLR_Killswitch Variante eigentlich keinen Sinn, außer für Kick und Bass - Was wir  dann doch lieber mit nem Filter oder nem Mixer machen, oder dann doch direkt an der DCS, das ist aber echt wack....

Oldskool: 2-3 aktive 2-3Wege Frequenzweichen, die über ein 4-16ch. Line Mixer geregelt werden!!!

Das sollte man aber sehr gut einstellen können, sonst zerfetzt man sich Chassis und Amps. Die meisten 2-4wege Weichen haben z.B. kein Kick Bereich usw...

Offline voelki

  • Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #4 on: 26.10.2014, 19:37:25 »
Da hast du allerdings recht.
Hatte auch schon über ne eq Lösung nachgedacht. Aber die meisten Mixer haben nur drei eq Regler bzw die Bänder Passen nicht zu unseren trennfrequenzen.

Wie macht ihr das? Nen hardwarefilter?

Offline slamjam

  • Member
  • ***
  • Posts: 227
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #5 on: 27.10.2014, 00:01:41 »
Schon mal an eine Mini-Preamp gedacht?

Offline voelki

  • Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #6 on: 27.10.2014, 06:58:09 »
Ja auch schon.
Haben allerdings ne Sirene, Lickshot, und anderen Effektkram.
Was machen machen könnte ist, dass man nur das Signal vom Plattenspieler durch den Mini Preamp schleust und dann in den Main-Mixer.

Welche Mini Preamps gibt es? kenne nur Jo Red.

Offline Mileswon

  • Member
  • **
  • Posts: 72
  • jah.rastafari
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #7 on: 27.10.2014, 08:13:05 »
vermona action filter, vestax eq's, da gibts schon einiges, muss nicht immer ein "reggae" pre amp sein

Offline voelki

  • Newbie
  • *
  • Posts: 37
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #8 on: 27.10.2014, 10:58:49 »
ja, ich denke ich werde es mal mit einem Frequenzisolator probieren.
Der hier gefällt mir gut, leider nicht mehr so leicht erhältlich.

http://www.vestax.com/v/products/detail.php?cate_id=181

Offline Bensen

  • Member
  • **
  • Posts: 96
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #9 on: 27.10.2014, 12:52:14 »
Wir haben den Vermona action Filter im einsatz. ISt auf jedenfall super gerät um frequenzen zu"eleminieren" bzw dem sound auch nochmal ein bißchen pepp zu geben ohne dass das problem auftritt das man alles killt. Kostet um die 300 aber macht Spass damit zu Arbeiten.

Haben das zwischen dem Mixer und Mischpult gehangen, sodass die Sirenen, Mic usw, die übers Mischpult in den Sound eingespeißt werden nicht beeinträchtigt werden.

Offline Mileswon

  • Member
  • **
  • Posts: 72
  • jah.rastafari
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #10 on: 27.10.2014, 12:57:17 »
ja das Problem wenn es kein Dub/Reggae-Produkt ;) ist:

60hz oder 80hz Cut wie das Vestax Produkt haben alle Mixer/Eq's/Filter - Sprich damit werden Kick und Bass weggecuttet. Sprich das kann ein normaler Dj- oder Line Mixer auch. Sprich damit kriegst du auch nicht das was du willst, du musst vesuchen mehrere Produkte/Effekte/mixer zu kombinieren....

peace


Offline Rico

  • Member
  • *****
  • Posts: 582
  • saint gyiorgis
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #11 on: 27.10.2014, 13:11:39 »
Mach das doch so.

Dj mischer, da drauf, Turntable und CD/ Laptob whatever.

Damit in eine Frequenzweiche, die 3/4 Ausgänge davobn auf ein "normales" Mischpult, auf die anderen Kanäle noch Siren, Delay und so,

Dan nochmals Ne Weiche und damit auf die amps.

Tipp von Barracuda: Mach duct tape drum

Offline slamjam

  • Member
  • ***
  • Posts: 227
    • View Profile
Re: Killswitches für XLR
« Reply #12 on: 28.10.2014, 18:19:27 »
Welche Mini Preamps gibt es? kenne nur Jo Red.

Mostec gilt als der Erfinder der Mini-Preamp.

Ist eher zufällig entstanden.