Author Topic: Wir haben gebaut  (Read 17161 times)

Offline Rico

  • Member
  • *****
  • Posts: 582
  • saint gyiorgis
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #30 on: 30.06.2012, 22:18:27 »
Wieviele Subs habt Ihr eigentlich, nur die zwei Stück wie auf den Fotos? Dann ist es auch kein Wunder.

Also ich glaube mit der Menge hängt es nicht ab ,man kann auch durchaus mit 2 Subs Druck erzeugen ohne direkt die Treiber zu killen.

Mit ab und zu blinkenden Clippings dürfte man in der Regel keinen Treiber killen wenn an LMS davor eingeschaltet ist?! Kann auch nur zu den Treibern gutes Erzählen etliche Jah Vibes Sessions überlebt ohne durchzubrennen :)

Dass kann man so nicht sagen, es gitb soo viele stellen wos clippen könnt.

Je nach Produkt hast du trotz Rot kein clipping, andere fangen schon bei Gelb an zu zerren wien Tiger.
Fakt ist, Clipping ist Gift für Equiment

Die Voids V-1000 in 2x mal X1 Subs haben letztens ohne Probleme sogar 5kw gebrückt vom Crown XLS 5000 vertragen. War auch skeptisch am Anfang ob mehr als das doppelte an Headroom die Speaker schädigt  ,aber bin sehr überzeugt von der Stabilität der Voids keiner ist durchgebrannt.

DU kannst 1000 Fachen Headroom haben, solange du den nicht kpl ausnützt ist es egal, nur wenn du zuviel Power an die Speakers sendest, und du trotz verzerrungen weiter Gas gibts kannste was killen.

Das etwa so wie bei nem Auto, nur weil man 1000PS hat ist es noch nicht gefährlich, es ist sogar sicherer bei richtigem Umgang.

Tipp von Barracuda: Mach duct tape drum

Offline nemonin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #31 on: 01.07.2012, 15:50:26 »
Hallo

Hier die andere Hälfte des Dub-I-Land Soundsystems :-)

Ja der Amp hat geclippt nachdem wir festgestellt hatten, dass die Subs kein Signal mehr wiedergeben. Das war vermutlich schon bevor Sie durchgebrannt sind, der Fall, leider haben wir das nicht dauernd überprüft, weil wir wirklich der Annahme waren, dass man das hören sollte, wenn was nicht in Ordnung ist und ja die 30Hz waren ziemlich offen!!! Hat sich alles super angehört, wirklich schönen dicken, warmen Tiefbass und plötzlich war Schluss. Die Wartungswand an den Subs war anschliessend auch wärmer, was mir auch nicht wirklich gepasst hat.

Euere Empfehlung, die 30Hz sparsam einsetzen?
Die Amps dauernd überprüfen ob kein Clipping zu beobachten ist? Ist dies normalerweise nicht hörbar?
Danke für Euer Tipps und Hilfe

Bless Ändu

PS: Daten zum Amp. Ich hab ihn mir 4 Wege bauen lassen und ja, hat lange gedauert, da der Jo daneben noch ganz viele andere Aufträge hatte, aber das Warten hat sich gelohnt. Die Soundshapers für High/Mids und Bass/Sub sind super...der 10Ban EQ wunderbar für's Feintuning. Der Amp ein einen FullRangeTape out, den brauche ich aber nur zu Hause, ansonsten gehen wir getrennt auf die jeweiligen Endstufen und dann zu Highs, Mid, Bass und Sub-Boxen. Hat 2x FX Send/return Anschlüsse, also super für das einschlaufen von Effekten wie Echo und Delay.

Kibish tribe

  • Guest
Re: Wir haben gebaut
« Reply #32 on: 01.07.2012, 23:24:20 »
Yes greetings  ;D

habe gerade schon was geschrieben aber wieder gelöscht lol  :P Ok nochmal nicht so kompliziert:

Es schaut danach aus als ob das Chassis durch zu viel Wärme kaputtgegangen ist. Generell muss ich sagen, dass es ( für mich ) schon eine kleine Katastrophe ist wenn sowas passiert. Ist halt alles nicht so billig !

Deswegen für die Zukunft und dein Setup würde ich sagen:  Echte Subs bauen, keine Kickbässe im Sub laufen lassen ( siehe den Frequenzgang dieser Box auf dem Bauplan )

Dieser Bass spielt bei 30hz gerade mal 85db bei 1W, genauso viel wie eine gute Computerbassbox ! Es ist also egal wieviel du auf den 30hz boostest, du wirst keine 30hz bassline dadurch haben können. Das einzige was du dir einfängst sind kaputte Treiber !! Also lieber das Gegenteil machen und einen 30hz lowcut setzen, nicht boosten.

In deinem Fall war es aber gar nicht die Auslenkung, sondern ( heisse Kammer ) ein thermisches Problem durch clipping. Clipping, egal wo, auch wenn der Clip-limiter an ist, ist immer eine Gefahr und nicht gut für den Sound

Bless  ;D

Offline nemonin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #33 on: 02.07.2012, 20:21:48 »
hallo kibish

hmmm...bin ein wenig schlauer :-) profis sind wir beide nun mal wirklich nicht und physiker erst recht nicht :-)

nocheinmal unser set für bass und sub
1x bass/kickbass: http://boomboomcollective.free.fr/site_downloads/BBC.BR215.MidBass_Speaker_Design.pdf mit 2x pd 186 treiber
2x sub: http://www.speakerplans.com/index.php?id=186horn mit je 1x pd 186 treiber

dann empfiehlst du uns die pd 1860 treiber und nicht die pd 186? wären die für unsere sub besser geeignet?

der preamp von jo ist so aufgebaut das der ja genau für die subbässe und die kickbässe getrennte ausgänge hat, die sub's sollten keine kickbassfrequenzen kriegen, nur unser doppelbass kriegt die...haben ja getrennte ausgänge für subs und bässe. mit dem soundshaper kannst du mehr kick oder mehr subbass auf den sound legen. wenn ich dies zuhause an meinem normalen heim-hifi mache höre ich sehr bald wann ich zuviel kick oder sub auf den sound legen und die boxen beginnen zu übersteuern.

hier ein wenig mehr infos zu den amps: http://www.joredpreamps.com/Jo-Red-Preamps.php

die durchgebrannten subs werden wir wohl gegen wirklich starke treiber ersetzten müssen, welche empfehlungen kannst du uns geben?

bless und bis bald

Ändu

Offline nemonin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #34 on: 02.07.2012, 20:38:01 »
sorry korrektur...natürlich die pd 1850er :-) http://images5.thomann.de/pics/prod/169183_specs.pdf

Kibish tribe

  • Guest
Re: Wir haben gebaut
« Reply #35 on: 02.07.2012, 22:08:48 »
Greetings !

OK also ich glaub da hab ich was verwechselt, ich dachte ihr habt die 1850 Hörner mit PD186, im Prinzip aber egal, hier gilt das gleiche:

Eure Subs sind keine Subs ! Schau dir den Frequenzgang auf dem Bauplan an. Dann siehst du, dass deine "Subs" gerade mal 92db Wirkungsgrad haben bei 30hz, und im Prinzip erst ab 60hz eingesetzt werden wollen um das zu spielen für was sie gebaut worden sind, nämlich KICK.

Ist ein bisschen schade denn ihr habt mit den doppel 15" und den 186 Hörnern zwei Konstrukte, die für denselben Zweck gebaut worden sind. Aber Subs habt ihr keine.

Es geht auch nicht darum ob du ne Leuchte in physik bist oder nicht.... aber schau dir doch einfach mal den Frequenzgang an ( wie früher in der Schule, Koordinatensystem und x-y-achse betrachten, dann hast du nen dB Wert bei einer bestimmten Frequenz ) und du wirst sehen dass du auf keinen Fall unter 60hz eq setzen kannst, sonst wirst du immer wieder kaputte Treiber haben, es bringt dir auch rein gar nix, deine Boxen können keinen Tiefbass spielen.

Subs bauen ist das beste was du machen kannst, z.B. super scoop ist für deine pd186 ein idealer Treiber. Dann kannst du die Treiber reparieren lassen und brauchst keine neuen anderen kaufen.

Dein preamp ist erstmal egal und löst dein Sub Problem auch nicht.

Blessed  :)

Offline nemonin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #36 on: 02.07.2012, 22:40:44 »
hallo kibish

danke für deine schnelle antwort, aber jetzt verstehe ich dich nicht ganz. meinst du egal welche treiber wir in die 186 hörner verbauen, die werden immer verbrennen, auch wenn ich am preamp am EQ die subfrequenzen nicht voll aufdrehe und nur mit subhörnern wie den scoops den tiefgang erreichen? weil wir mit unseren hörner die treiber zu stark belasten um den gewünschten tiefbass (d.h. richtig druck unter 60, 50, 40 Hz) zu erreichen?
mit anderen worten nur mit der entsprechenden boxenkonstruktion erreichen wir den druck der für satten dubbass gewünscht ist?

und wenn ich das diagramm hier http://www.speakerplans.com/index.php?id=21superscooper richtig verstehe hätte man bei 30Hz ca. 112 dB was richtig heftig ist?

somit könnten wir aber unsere 186 hörner im kickbereich mit dem doppelbass betreiben und müssten wohl oder übel doch zu den scoops zurückkehren und die bauen, was wir eigentlich vermeiden wollten. die sind riesig und kaum noch mobil, auch wenn mir bewusst ist, dass richtig kranke subs überdimensional gross sind. uns kommt auch der bau dieser konstruktion ziemlich schwierig vor, oder täuschen wir uns da im vergleich zu unseren bestehenden hörnern?

und warum laufen 186 hörner unter subs und nicht under kickbass? für mich ist HD15 ein typischer kickbass: http://speakerplans.com/index.php?id=hd15horn oder haben wir das alles falsch angenommen?

welche der scoop baupläne würdest du empfehlen?

Kibish tribe

  • Guest
Re: Wir haben gebaut
« Reply #37 on: 02.07.2012, 23:53:36 »
Quote
danke für deine schnelle antwort, aber jetzt verstehe ich dich nicht ganz. meinst du egal welche treiber wir in die 186 hörner verbauen, die werden immer verbrennen, auch wenn ich am preamp am EQ die subfrequenzen nicht voll aufdrehe und nur mit subhörnern wie den scoops den tiefgang erreichen? weil wir mit unseren hörner die treiber zu stark belasten um den gewünschten tiefbass (d.h. richtig druck unter 60, 50, 40 Hz) zu erreichen?
mit anderen worten nur mit der entsprechenden boxenkonstruktion erreichen wir den druck der für satten dubbass gewünscht ist?

Ja so ungefähr... es ist auf jeden Fall so dass ihr keinen sehr tiefen Bass mit euren Hörnern bekommen werdet, wenn ihr es dann per eq erzwingt dann habt ihr kaputte chassis. 

Quote
und wenn ich das diagramm hier http://www.speakerplans.com/index.php?id=21superscooper richtig verstehe hätte man bei 30Hz ca. 112 dB was richtig heftig ist?

Zur Veranschaulichung ist der "plot" gut, ja und du hast das genau richtig abgelesen. Der Plot stimmt zwar nicht, ausserdem steht drüber dass es 4x scoops in paralell geschaltet sind die diesen F-gang dann haben. Er stimmt aber nicht ganz, der Messraum / Boden draußen wurden hier nicht rausgerechnet, man kommt in echt auf ca. 109db was der hälfte der elektrischen Leistung entspricht )

Quote
und warum laufen 186 hörner unter subs und nicht under kickbass?

Ich weiß zwar nicht was du unter laufen verstehst, auf meiner Seite ist der Plan ganz klar in "horns" und nicht in "subs", die Aufteilung ist aber sowieso egal.... ein scoop ist ja auch ein horn aber halt ein sub-horn. es gibt hörner in allen möglichen ausführungen und jeder nennt sie so wir will, also in zukunft mal ein bisschen besser vorher schauen was man so baut... verstehe es oft nicht habt ihr alle zu viel kohle ?! Oder keinen Bock auf nerviges einlesen ?! Warum dann Soundsystem bauen und nicht kaufen, wenn gar kein echtes Interesse besteht ?

Die hd15 können - wenn du die beiden Diagramme vergleichst - bei 40hz genauso laut spielen wie deine Bässe, und ja, es sind beides kickbässe ( vergleiche mit den Sub- Frequenzgängen )

Quote
somit könnten wir aber unsere 186 hörner im kickbereich mit dem doppelbass betreiben

NEIN das ist keine gute Idee, eine Erklärung spar ich mir, such sie dir selbst auf google, es ist alles zu finden oder hol dir mal ein buch das is noch besser... es bringt dir mehr wenn du es selbst herausfindest, ist ja kein Notfall jetzt  ;D

Und mal bissl selber anstrengen, es schadet ja nix  :) Vor allem mal GENAU lesen was so auf Datenblättern oder in Forenbeiträgen steht  ;)
Zumindest Frequenzgänge kannst jetzt lesen, das is doch schon mal was... jetzt nochmal genau damit beschäftigen was das dB ist und die Sachen dann auch interpretieren lernen. Frag dich einfach mal, was das dB für eine Einheit ist. Falls dir der logarithmus ein Begriff ist, hast du schon fast alles verstanden und kannst dir in Zukunft sehr viel selbst beibringen.

Forward !

Offline nemonin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #38 on: 03.07.2012, 10:28:44 »
Eh grazie

dann gehts mal weiter... war doch schon mal ein bisschen aufschlussreich  :)

Offline Rico

  • Member
  • *****
  • Posts: 582
  • saint gyiorgis
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #39 on: 03.07.2012, 10:49:45 »
Frag dich einfach mal, was das dB für eine Einheit ist. Falls dir der logarithmus ein Begriff ist, hast du schon fast alles verstanden und kannst dir in Zukunft sehr viel selbst beibringen.

Forward !

http://de.wikipedia.org/wiki/Bel_%28Logarithmische_Gr%C3%B6%C3%9Fe%29

 ;D
Tipp von Barracuda: Mach duct tape drum

Offline slamjam

  • Member
  • ***
  • Posts: 227
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #40 on: 03.07.2012, 22:50:26 »
... müssten wohl oder übel doch zu den scoops zurückkehren und die bauen, was wir eigentlich vermeiden wollten. die sind riesig und kaum noch mobil, auch wenn mir bewusst ist, dass richtig kranke subs überdimensional gross sind.

Darum sind Mini-Scoops erfunden worden. ;)

Offline ganischou

  • Newbie
  • *
  • Posts: 11
  • Rootikal Res - Dub I Land Soundsystem
    • View Profile
    • http://www.dubland.ch
Re: Wir haben gebaut
« Reply #41 on: 19.11.2012, 22:00:15 »
...so das Dub-I-Land Soundsystem wird langsam komplett :-) Die 4 Super Scoops sind fertig...

nun warten wir noch auf unsere bestellten 1" BMS Kompressions-Treiber für unsere zwei Altec 811B Hörner...

...dann wird der grosse Soundcheck mit dem vollen System kommen...wir freuen uns wie Schneekönige :-)

hier der Link zu den ca. 2 Jahren Bauprojekt http://www.flickr.com/photos/naturalbornstupid/sets/72157628650580235/detail/


Blessings



Offline Mileswon

  • Member
  • **
  • Posts: 72
  • jah.rastafari
    • View Profile
Re: Wir haben gebaut
« Reply #42 on: 25.10.2014, 16:20:01 »
Also wir haben auch ein 186er Horn, ist als "normaler" Sub super, sehr linear, sehr clean, sehr viel power, wir hatten auch schon oft auf 30hz getuned, das geht schon mal ne session aber im Vgl. zu richtigen Subs für "Dub/Reggae" ist das kein Vergelich...

...an dem Frequenzgang sieht man sehr schön, dass dieses 186 Horn halt für Techno/Elektro/Pop/Rock gebaut ist. Dafür ist es auch perfekt. Dann macht das horn bissel sub, bissel kick und sauberen mittenbass - Wenn man mit "richtigen" Dub-Subs Techno/Elektro/Rock spielt muss man umgekehrt auch auf 60hz cutten sonst hält das keiner aus  ;)

http://speakerplans.com/index.php?id=186horn